zur Inhaltsübersicht der Bachpatenschaften Freiburgs

Startseite Bachpaten Rieselfeld

alle künftige und vergangene Termine
bisher durchgeführte Aktionen in Wort und Bild
Lage unseres Baches
Tiere
Schicken Sie uns eine Email

zum Seitenende

03.12.2000: Rettungsaktion während einer Umbaumaßnahme am Bachbett im 3. Bauabschnitt

Zurück zur Seite "Aktionen"

Wegen der Arbeiten zur Anhebung der Bachsohle im dritten Bauabschnitt musste der Wasserzufluss zum Bach stillgelegt werden . Wir Bachpaten haben nicht ganz verstanden, warum das über einen SO LANGEN ZEITRAUM nötig war: abgestellt wurde das Wasser ca. am  30.11.2000. Über das Wochenende wurden natürlich keine Arbeiten durchgeführt, das Wasser blieb trotzdem abgestellt. Von unserem bislang so munter plätschernden Bächlein blieben innerhalb kurzer Zeit nur wenige kleine Pfützen übrig, in dem sich alles mögliche Getier sammelte, sich im engen Raum gegenseitig auffrass und aus Sauerstoffmangel einem langsamen sicheren Tod entgegenging.

Trockener Bach

So sah der Bach vom 30.11. bis zum 5.12.2000 aus.

Auch am Wochenende des 2. und 3. Dezember blieben alle Wasserbewohner ohne Ihren Lebensraum, obwohl das Wasser keine Bauarbeiten gestört hätte.

Trockener Bach an Brücke

Die Frage, wieviele Tiere es bis zur nächsten rettenden Pfütze geschaftt haben und wieviele dabei jämmerlich erstickt sind, wird niemand beantworten können.

Fische im Eimer

Eine Ladung Fische und anderes Getier, die von Anwohnern  des Anna-Müller-Weges aus den wenigen Pfützen herausgefischt  und in Eimer gefüllt wurden.

Tote Forelle

Für diese schöne Forelle, 17 cm lang, kam wie für viele andere jede Hilfe zu spät.

Die Fische vor dem großen Transport im Auto

Die Kinder haben eifrig mitgeholfen, die Tiere in die Eimer zu schaffen. Sie wurden dann zu einer passenden Stelle am Umkircher Bach gebracht.

Transport der Fische von Hand

Ganz schön schwer, so ein voller Eimer!

Larven von Großlibellen 1

Nicht nur Fische, auch Großlibellenlarven (rechts) und Wasserskorpione (links) waren unter den wenigen Geretteten.

Larven von Großlibellen 2

Noch eine Libellenlarve, etwas größer.

Junger Aal im Eimer

Dieser kleine Aal zappelt um sein noch junges Leben.

Einsetzen der Fische

Beim Aussetzen einer Eimerladung voller Fische und anderer Wasserbewohner.

Fische im neuen Bachbett

Direkt nach dem Aussetzen eines Eimerinhalts - da hat's ganz schön gewuselt!

Bachneunauge nach dem Einsetzen

Ein Bachneunauge - ziemlich selten - hat es auch geschafft. Es blieb überraschend lange im flachen Uferbereich und ließ sich vom herrlich frischen Nass umspülen.

Tote Forelle

Für diese Forelle kam jedoch die Hilfe zu spät.

Die Retter

Die Rettungsmannschaft. Danke!

Bach, mit schmutzigem Wasser

Nachdem das Wasser am 5.12.2000 wieder angestellt wurde, brachte der Bach viel Schmutz mit sich ...

Bach, wieder mit Wasser

... ein paar Tage später war er dann wieder so sauber wie gewohnt.

Zurück zur Seite "Aktionen"

zum Seitenanfang

Stand: 30.12.00