zur Inhaltsübersicht der Bachpatenschaften Freiburgs

Startseite Bachpaten Rieselfeld

alle künftige und vergangene Termine
bisher durchgeführte Aktionen in Wort und Bild
Lage unseres Baches
Tiere
Schicken Sie uns eine Email

zum Seitenende

Bachpaten Freiburg-Rieselfeld:
Unsere bisher durchgeführten Aktionen

Datum

Aktion

8.3.2008

Aufhängung von Nistkästen

Zur Bilderseite klickenGesponsort vom Förderverein Bachpatenschaften Freiburg e.V. bekam die Bachpatenschaft Rieselfeld am 8.3.2008  eine Reihe von Vogelnistkästen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Jeder interessierte Rieselfelder konnte sich zur Teilnahme melden. Bedingung war, dass man sich bereit erklärte, 5 Jahre lang einmal jährlich die Säuberung seines Kastens vorzunehmen.
In einer Gemeinschaftsaktion am 8.3.2008 wurden diese Nistkästen unter fachkundiger Anleitung von Monika Borodko-Schmidt angebracht.

Klicken Sie hier oder auf das Bild, um das Anbringen der ersten Kästen und einige der schönen Nester zu betrachten, die sich in den Folgejahren darin fanden.

30.6.2005

 

 

3.7.2005

Libellen - Edelsteine der Lüfte - Vortrag und Exkursion

zu den FotosLibellen sind eine der faszinierendsten Tiergattungen auf der Erde. Nicht allein ihr Aussehen macht sie so attraktiv, auch ihre Flugkunst, das Jagdverhalten und die Entwicklung vom Ei zum flugfähigen Tier, um nur einiges zu nennen, sind hochinteressante Aspekte, denen wir uns in unseren beiden Veranstaltungen nähern wollen.
Am Vortragsabend im Glashaus vermittelte uns die Diplom-Biologin Ulrike Stephan mit Lichtbildern und ihrem reichen Erfahrungsschatz einiges Grundwissen über diese „Edelsteine der Lüfte“. Am Sonntag, dem 3. Juli machten wir dann eine gemeinsame Exkursion in das Gebiet Dierloch bei Hochdorf. Wir konnten außergewöhnlich viele Arten bestaunen:

Großlibellen:
1. Zweigestreifte Quelljungfer, Cordulegaster boltoni
2. Kleiner Blaupfeil, Orthetrum coerulescens
3. Gemeine Heidelibelle, Sympetrum vulgatum
4. Große Königslibelle, Anax imperator
5. Südlicher Blaupfeil, Orthetrum brunneum
Kleinlibellen:
6. Gebänderte Prachtlibelle, Calopteryx splendens
7. Blauflügelige Prachtlibelle, C. virgo
8. Helm-Azurjungfer, Coenagrion mercuriale
9. Federlibelle, Platycnemis pennipes
10. Becher-Azurjungfer, Enallagma cyathigerum
11. Große Pechlibelle, Ischnura elegans
Ganz herzlichen Dank an Ulrike Stephan und Reinhold Treiber, die uns dieses unvergessliche Erlebnis ermöglichten!
Zu den Fotos (auf die kleinen Bilder klicken. Grüner Pfeil für Diashow.) 

24.7.2004

Stadtteilfest 2004

Wasserrad in BewegungAm Stadtteilfest 2004 hatten wir neben einem interessanten Bachquiz eine weitere Attraktion zu bieten: ein 2,50 m hohes Wasserrad, was die Kinder mit Wasser aus dem Neunaugenbach antreiben konnten. Die Teilnehmer am Quiz und am Wasserradwettbewerb bekamen kleine Preise überreicht.
Zu den Fotos (auf die kleinen Bilder klicken. Grüner Pfeil für Diashow.)

12.6.2004

GEO Tag der Artenvielfalt 2004

Oliver Kaiser zeigt Kleintiere im BachIm Rahmen dieses bundesweiten Aktionstages erkundete Dipl.-Biologe Oliver Kaiser von der Universität Freiburg mit uns, welche Kleinlebewesen sich in unserem Bach befinden. Zu den Fotos mit ausführlichen Erläterungen der gefundenen Arten.

4.7.2003

Cultures of Europe 2003 - Children from Columbus Ohio help fight Neophyte plants in Freiburg, Germany

A spectacular event was the cooperation between the Bachpaten Freiburg-Rieselfeld and "Cultures of Europe": 31 children and youths between 11 and 15 years of age, coming from Columbus (Ohio, USA), participated as "Youth Ambassadors" during their trip through Europe in removing neophyte plants. They liked the task and did a great job in removing many plants. Besides this they have learnt lots on the problems that are connected with neophyte plants at the creeks and rivers of Europe.

Eine großartige Aktion kam durch die Zusammenarbeit mit "Cultures of Europe" zustande. 31 Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 15 Jahren aus Columbus, Ohio (USA) haben sich im Rahmen Ihrer Europareise als "Youth Ambassadors" (Jugend-Botschafter) an einer Neophyten-Beseitigungsaktion mit den Bachpaten Freiburg-Rieselfeld beteiligt. Alle waren mit Eifer bei der Sache. Sie haben viele Pflanzen entfernt und einiges über die Problematik der Neophyten an Europas Bächen und Flüssen gelernt.

zu den Fotos (in neuem Fenster - Fenster schliessen um zurückzukehren)

19.10.2002

Putz- und Rupfaktion am Neunaugenbach für Bachpaten

Wir trafen uns um 10h00 an der Adelheid-Steinmann-Straße. Zehn voll motivierte große und kleine Bachpaten begannen direkt hinter der Besançon-Allee mit dem Ausrupfen von Neophyten aller Art und dem Beseitigen allen Mülls, der im Verlauf des letzten Jahres im und am Bach gelandet war. Alle Beteiligten zeigten hervorragendes Durchhaltevermögen: trotz des nach 12 Uhr einsetzendem starken Regen und Graupelschauern blieben alle bis gegen 14 Uhr dabei, sodass wir tatsächlich die ganze Strecke bis zum Beginn des Naturschutzgebietes (Bollerstaudenweg) bewältigen konnten. Allen Beteiligten ein "Herzliches Dankeschön!"

Fotos gibts hier!

02.10.2002

Fledermaus-Exkursion

am Waltershofener See. Mit Edmund Hensle. Hochinteressant!
Fotos und kurze Beschreibung.

21.07.2001

Tag unseres Gewässers 2001

Unsere bisher grösste Aktion. Im Rahmen des Stadtteilfestes Rieselfeld haben wir unsere Bachpatenschaft einer grösseren Öffentlichkeit vorgestellt. Hier können Sie eine Menge Fotos dieses Ereignisses sehen.
Zum besseren Betrachten auf die kleinen Bilder klicken! Zurück zur Bild-Übersicht mit der Browser-Funktion "zurück" oder "back".

Fotos: Aufbau des Bachpaten-Standes - unter Mithilfe von vielen Freiwilligen
Fotos: Infostand und Ausstellung am Festzelt - Informationen, Pflanzen am Bach, Fotos
Fotos: Schiffchenregatta - ein Riesenspass für Gross und Klein
Fotos: Bachquiz und Malwettbewerb - es gab viele interessante Preise zu gewinnen

13.02.2001

Der Fahrradweg entlang der Besançon-Allee wurde ausgebaut: der Bach musste für den Bau der Bach-Unterführung mal wieder abgestellt werden. Fotos der zweiten Rettungsaktion

3.12.2000

Wegen Bauarbeiten wurde der das Wasser im Bach für über 5 Tage komplett abgestellt. Viele Tiere verendeten.
Fotos einer Rettungsaktion

23.09.2000

Bachbegehung und Müllsammelaktion  am "Oberlauf" unseres Baches.
Fotos und kurze Beschreibung

zum Seitenanfang

Stand: 06.07.05